Naturvergorenes Sauerkraut

Sauerkraut ist ein schmackhaftes Gem├╝se aus nat├╝rlich vergorenem Wei├čkraut, dessen Bedeutung f├╝r eine gesunde Ern├Ąhrung bereits seit mehr als 2000 Jahren bekannt ist. Sogar Christoph Columbus hatte es an Bord.

Die Bedeutung des Sauerkrauts f├╝r die Ern├Ąhrung liegt in seinem Gehalt an Vitamin C, nat├╝rlicher Milchs├Ąure, wertvollen Mineral- und Ballaststoffen. Es ist kalorienarm und cholesterinfrei.

Im ersten Arbeitsgang werden die Krautk├Âpfe von den ├Ąu├čeren gr├╝nen Deckbl├Ąttern befreit. Der Strunk wird ausgebohrt und der Krautkopf sorgf├Ąltig geputzt. Die so vorbereiteten Krautk├Âpfe werden fein und gleichm├Ą├čig geschnitten und unter Zugabe von Salz, K├╝mmel, Weinbl├Ątter, Wacholderbeeren in F├Ąsser eingelegt. Ist ein Fass fertig "eingeschnitten", verschlie├čen wir es wie zu Gro├čmutters Zeiten mit einem gro├čen Deckel. So lassen wir das Kraut langsam zu Sauerkraut reifen. Von Zeit zu Zeit ├╝berpr├╝fen unsere erfahrenen Meister die Entwicklung des Sauerkrautes. Wenn es den mildsauren Geschmack hat, wird das Sauerkraut entweder in Beuteln, K├╝beln oder in kleine Holzf├Ąsschen abgef├╝llt.

Ob als Rohkost, Salat oder Warmgericht, es l├Ąsst sich nach Belieben verfeinern, w├╝rzen und variieren. Sauerkraut wird sehr gerne zu Schweinsbraten, Krautrouladen, Krautstrudel, Krautfleisch, u.v.m. serviert.